German Open Poomsae 2019 in Hamburg

Am Wochenende vom 09./10. Februar 2019 fanden die German Open Poomsae in Hamburg statt. In Begleitung von unseren beiden Trainern Uwe und Beatrice ging unsere Sportlerin Hamy in der Einzel- sowie Teamklasse an den Start. 

Mit über 400 Sportlern aus verschiedenen Ländern wie Deutschland, Dänemark, Finnland, Großbritannien, Schweden, Ukraine, Norwegen und Österreich waren die German Open erneut ein sehr gut besuchtes Turnier.

Hamy, die leider vor Turnierbeginn mit einer starken Erkältung zu kämpfen hatte, konnte einige Sportlerinnen hinter sich lassen, verpasste jedoch in ihrer starken Gruppe mit 59 Teilnehmern die nächste Runde. Gemeinsam mit Tatjana (Team BTU) und Sara (Sportschule Wu Chi e.V.) startete sie zum ersten Mal in dieser Konstellation im Teamwettbewerb. Das Damen-Team zeigte gute Leistungen, verfehlte knapp den Einzug ins Finale und erreichte am Ende des Tages Platz 9. 

Super, weiter so. Immer weitermachen und dranbleiben!

Selbstverteidigungslehrgang mit Alfred Gehlen 2019

Das Jahr 2019 starteten wir mit dem Selbstverteidigungslehrgang mit Alfred Gehlen, der am Wochenende vom 19./22. Januar in Dabendorf stattfand. Seit mehreren Jahren besuchen wir nun die Veranstaltung mit zahlreichen Teilnehmern und können immer wieder Techniken auffrischen sowie neue Impulse mitnehmen. Auch dieses Jahr hat es uns wieder viel Spaß gemacht, vielen Dank dafür!

Thüringen Pokal 2018 in Gera

Am 02. Juni 2018 nahmen Mirzel und Ali unter der Leitung von Coach Thomas am Thüringen Pokal 2018 in Gera teil. Auch bei diesem Turnier war Maren wieder als Kampfrichterin aktiv.

Mirzel setzte sich im ersten Kampf gut durch, erreichte das Finale und konnte am Ende einen 2. Platz mit nach Hause nehmen. Ali knüpfte an seiner Leistung vom letzten Wochenende an und erzielte ebenfalls den 2. Platz. Doch nicht nur unsere Sportler konnten an diesem Tag überzeugen. Auch Maren wurde vom Kampfrichterwesen für ihre Leistung gelobt.

Sehr gut, wir sind stolz auf euch, weiter so!